rwzh

Michael Zoebisch LL.M. [Visitenkarte]

Qualifikation und Position

  • Rechtsanwalt, zugelassen seit 2000
  • Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz seit 2006
  • Fachanwalt für Informationstechnologierecht seit 2011
  • Mitglied im Fachausschuss für gewerblichen Rechtsschutz der Rechtsanwaltskammer München 
  • Partner im Sinne des PartGG

Fokus

  • Schutzrechte: Marken, Gebrauchsmuster und Patente
  • Unlauterer Wettbewerb
  • Lizenzen und Technologietransfer
  • Urheberrecht
  • E-Commerce und Datenschutz
  • IP in Unternehmenstransaktionen
  • Prozessführung und Schiedsverfahren

Sprachen

Deutsch, Englisch, Portugiesisch

Lebenslauf

  • Studium an der Universität Passau und der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Referendariat in München und Lissabon
  • Masterstudiengang "Informationsrecht" an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Tätigkeiten in nationalen und internationalen Rechts- und Patentanwaltskanzleien, u.a. Taylor Wessing in München und Düsseldorf, TBK Patent in München

Mitgliedschaften

  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
  • Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI)
  • International Trademark Association (INTA)
  • Association of European Trademark Owners (MARQUES)
    (Chair of the Cyberspace Team)
  • Union of European Practitioners in Intellectual Property (UNION)
  • International Technology Law Association (ITechLaw)
    (Member of the IP Team)
  • Internationale Vereinigung für den Schutz des Geistigen Eigentums (AIPPI)

Veröffentlichungen

  • "Technische Schutzrechte bei der Digitalisierung der Wirtschaft - Softwarepatente in Europa und den USA", Tagungsband Herbstakademie 2015, Jürgen Taeger (Hrsg.), S. 695
  • "Wenn die roten Fahnen wehen - Due Diligence bei IT-/IP-lastigen Unternehmen", Big Data & Co - Neue Herausforderungen für das Informationsrecht, Tagungsband Herbstakademie 2014, Jürgen Taeger (Hrsg.), S. 763
  • "Stell dir vor, es gibt neue Domains und keiner will sie - das TrademarkClearing-House", Tagungsband Herbstakademie 2013, Jürgen Taeger (Hrsg.), S. 565
  • "Die Änderung der Rechtsprechung des BGH zur Haftung des Admin-C und zum Löschungsanspruch einer Domain aus § 12 BGB neben dem Markenrecht", Tagungsband Herbstakademie 2012, Jürgen Taeger (Hrsg.), S. 211
  • "Der Gegendarstellungsanspruch im Internet", ZUM 2011, S. 390
  • "Die marken- und urheberrechtliche Strafbarkeit von Phishing", MarkenR 2011, S. 1
  • "Stimmungsanalyse durch Call-Center", DuD 2011, S. 394
  • "Gute Stimmung, schlechte Stimmung - Stimmungsanalyse im Call Center", CallCenter Profi 2011, S. 48

Vorträge

  • Herbstakademie 2015 der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik in Göttingen: "Technische Schutzrechte bei der Digitalisierung der Wirtschaft - Softwarepatente in Europa un den USA"
  • Herbstakademie 2014 der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik in Mainz: "Wenn die roten Fahnen wehen - Due Diligence bei IT-/IP-lastigen Unternehmen"
  • INTA Annual Meeting 2014 in Hong Kong: "Die neuen gTLDs - Möglichkeiten des Rechtsschutzes und das Trademark Clearing House"
  • Münchner Fachanwaltstag IT Recht 2013: "Google AdWords Best Practice in der Europäischen Union"
  • Herbstakademie 2013 der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik in Berlin: "Stell dir vor, es gibt neue Domains und keiner will sie - das Trademark Clearing-House"
  • Herbstakademie 2012 der Deutschen Stiftung für Recht und Informatik in Wuppertal: "Die Änderung der Rechtsprechung des BGH zur Haftung des Admin-C und zum Löschungsanspruch einer Domain aus § 12 BGB neben dem Markenrecht"
  • INTA Annual Meeting 2012 in Washington D.C.: "Collection of European-wide damages for CTM infringements within the European Union - reloaded one year later"
  • INTA Annual Meeting 2011 in San Francisco: "European-wide damages for CTM infringements within the European Union"